Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

04.12.2019 | Zuckerfrei leben

Tipps für eine genussvolle Adventszeit ohne Reue

Jedes Jahr das gleiche Drama: Essen, essen, essen … und anschließend bereuen. Doch der bittere Nachgeschmack der süßen Adventszeit muss nicht sein! Mit unseren Tipps gehst du leichter, gesünder und glücklicher durch die Zeit der Weihnachtsmärkte, Adventskalender und Familienbesuche – damit aus den Feiertagen am Jahresende keine Frusttage werden:

 

1.       Selbstmachen statt Kaufen

Egal ob Plätzchen, Glühwein, Adventskalender oder Nikolausstiefel – Selbstgemachtes ist nicht nur cooler als Gekauftes, sondern auch gesünder und leckerer! Außerdem weißt du genau, was drin ist und kannst genießen, ohne versteckten Zucker zu dir zu nehmen. Entdecke unsere Weihnachtsrezepte mit Xucker!

 

 2.       Gesunde Snacks bevorzugen

In den meisten Weihnachtsleckereien stecken jede Menge Fett und Zucker! Greif lieber auf gesunde Xmas-Snacks zurück – auch auf dem Weihnachtsmarkt gibt es gesunde und zuckerarme Köstlichkeiten: Maronen statt gebrannten Mandeln, heißen Tee statt Eierpunsch, Nüsse und Obst statt Schokolade. Oder: Gebrannte Mandeln mit Xucker Bronxe!

 

 3.       Wenn schon süß, dann xuckersüß!

Ganz einfach: Mit Xucker backen oder Xucker Weihnachtsprodukte statt zuckerhaltiger Leckereien naschen. Unsere Low Carb Plätzchenrezepte stehen den originalen geschmacklich in nichts nach! Kennst du schon unser Xucker Backbuch? Darin findest du weitere 30 zuckerfreie Backrezepte, dargestellt in tollen Bildern und perfekt auch als Geschenkidee für alle passionierten Xuckerbäckerinnen und Xuckerbäcker! 

 

 4.       Maßvoll und bewusst genießen

Überall führen uns weihnachtliche Leckereien in Versuchung: Am Morgen schnell ein Stück Schokolade aus dem Adventskalender (oder heimlich zwei), zum Kaffee einen Lebkuchen, hier ein paar Plätzchen im Büro, dort ein Glühwein nach Feierabend … hast du am Ende des Tages noch einen Überblick, was du alles genascht hast? Wenn nicht, versuche dir einen groben Plan zu machen und zu notieren, was es leckeres gab. Dadurch kannst du besser maßhalten und bewusster genießen – denn die Weihnachtszeit ist auch ganz schnell wieder rum! Daher solltest du sie zu etwas Besonderem machen.

 

 5.       Zeit statt Schokolade schenken

Wer seiner lieben Oma oder dem Patenonkel schon wieder die größte Pralinenschachtel oder den süßesten Likör gekauft hat – aus schlechtem Gewissen, weil man sie so lange nicht besucht hat – sollte kurz innehalten und sich lieber etwas mehr Zeit für seine Liebsten nehmen! Unternehmt etwas gemeinsam und schenkt euch Erinnerungen, die viel länger Genuss bereiten als süße Verlegenheitsgeschenke.

 

 6.       Den Winter genießen!

Genuss geht nicht nur durch den Magen! Liebe übrigens auch nicht. Du kannst zum Beispiel die Landschaft genießen und die frische Luft bei einem (romantischen) Winterspaziergang. Sport an der frischen Luft tut dir auch gut – aber immer auf die richtige Kleidung achten und danach warm einkuscheln. Wann hast du das letzte Mal an einer Schneeballschlacht teilgenommen? Worauf wartest du noch – außer vielleicht auf den Schnee?

 

Im Winter kannst du aber auch entspannt mit einem guten Buch und einer Heißen Schokolade zu Hause bleiben – und einfach mal zur Ruhe kommen – oder bereits Pläne fürs neue Jahr schmieden. Ganz wonach dir ist.

Wir wünschen dir eine genussvolle Adventszeit!