Wird geladen
Xylit Bild: PantherMedia/alein

Vanillekipferl mit Erythrit

Rezept herunterladen? Hier als pdf-Datei

Zutaten (für 2 bis 3 Bleche)

  • 560 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 230 g + 100 g Puder-Xucker (Erythrit)
  • 2-3 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 200 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 400 g weiche Butter oder Margarine

Zubereitung (ca. 60 Min.)

  • Mehl, 230 g Puder-Xucker und in kleine Stücke geschnittene Butter und die Nüsse gründlich zu einem Teig verkneten.
  • 1 Std. kühlen.
  • Mit dem Teig eine Rolle formen, davon Stücke abschneiden, die man zu Kipferl formt oder in ein Kipferl-Backblech drückt.
  • Bei 175° im Umluftherd goldgelb backen.
  • 100 g Puder-Xucker und Vanillepulver mischen und etwas davon in ein Sieb füllen.
  • Die kurz abgekühlten Vanillekipferl dicht zusammenschieben und mit der Puder-Xucker-Vanille-Mischung dick bestreuen.
  • Erst, wenn die Kipferl vollständig ausgekühlt sind, sollte man sie luftdicht verpacken. So schmecken sie auch noch nach Wochen.

Tipps

Es schmeckt besonders gut, wenn man mindestens zur Hälfte Vollkornmehl einsetzt, dann muss aber 1-2 EL Milch mit rein. Wer kein Vanillepulver hat, nimmt einfach Vanillezucker (günstige Mischung aus Zucker und Vanillin). Falls nicht vorhanden, lässt sich Puder-Xucker aus Erythrit-Pulver herstellen, indem man es im Mixer auf höchster Stufe zerkleinert. Das funktioniert aber leider nicht in jedem Mixer.

Und nun guten Appetit!

border_image
Wird geladen
Nach oben