Gut zu wissen: Bestellungen werden momentan erst nach 4-5 Tagen versandt. Danke für eure Geduld!
Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

Veganer Schokokuchen

Zubereitungszeit: 10 min Arbeit + 30 min Backen

Fluffig, saftig und richtig schön schokoladig: Unser Rezept für den veganen Schokokuchen verzichtet nicht nur auf Eier und Butter, sondern auch auf Mehl und Zucker. Das Ergebnis ist ein leckerer Low Carb Kuchen-Traum – viel Spaß beim Backen und Genießen!

 

Nährwerte pro Portion (bei 8 Stücken): 251 kcal // Eiweiß: 5,2 g // Fett: 16,4 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 19 g // davon Zucker: 2,5 g // Ballaststoffe: 4,9 g

 

Zutaten (für eine 20 cm Springform):

  • 100 g Haferflocken
  • 50 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 50 g Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ Tonkabohne, gemahlen
  • 120 ml Mandelmilch
  • 100 g Apfelmark
  • 90 g Xucker Premium
  • 70 g Rapsöl
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
  • Xucker Schoko Drops 75 %

 

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen oder fetten und mehlen. Haferflocken in der Küchenmaschine zermahlen und mit Nüssen, Kakaopulver, Backpulver, Salz und Tonkabohne vermischen. In einer großen Schüssel nun Mandelmilch, Apfelmus, Xucker und Rapsöl verrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben, Lein- und Chiasamen nicht vergessen und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. In die Form geben und den veganen Schokoladenkuchen für 30 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und mit geschmolzenen Schoko Drops glasieren.