Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

Rotweinkuchen mit Xucker statt Zucker

Bist du auf der Suche nach einem einfachen Schokoladenkuchen Rezept, das auch zu feierlichen Anlässen eine gute Figur macht? Dann solltest du unbedingt unseren Rotweinkuchen mit Xucker statt Zucker ausprobieren. Durch die rosafarbene Glasur mit kalorienfreiem Puder Erythrit und einem Schluck Rotwein bekommt er ein hübsches Gewand, das jede Tafel strahlen lässt. Und auch die inneren Werte können sich sehen lassen: als Schokolade verwenden wir vegane Xucker Schoko-Drops Edelbitter mit 90 % weniger Zucker als herkömmliche Edelbitterschokolade. Das Mehl ist eine Vollkornvariante nach Wahl. Sowohl Weizen- als auch Dinkelmehl funktionieren wunderbar. Und für den feierlichen Twist sorgt der Rotwein im Kuchen.

 

 

Nährwerte pro Stück (bei 20 Stücken): 176 kcal // Eiweiß: 1,6 g // Fett: 11,8 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 14 g // davon Zucker: 0,3 g // Ballaststoffe: 1,3 g

 

Zutaten:

Für den Kuchen:

 

Für die Glasur:

 

Zubereitung:

  1. Für den Rotweinkuchen mit Xucker statt Zucker zunächst die Schoko-Drops fein hacken. Alternativ kann eine Tafel Edelbitter Schokolade fein gerieben werden. In jedem Fall sollte die Schokolade möglichst fein sein, aber nicht geschmolzen werden.
  2. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.
  3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen.
  4. Die Butter zusammen mit dem Eigelb, sowie Xucker Premium und Vanillexucker verrühren.
  5. Wein und Rum hinzugeben und untermischen.
  6. Die trockenen Zutaten außer der Schokolade in einer separaten Schüssel mischen und unter die Eigelb-Xuckermasse rühren.
  7. Nun zunächst die Schokolade hinzugeben und zuletzt den Eischnee unterheben.
  8. Den Teig in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform füllen. Alternativ eine Silikonform verwenden.
  9. Den Rotweinkuchen nun für 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob er durchgebacken ist und gegebenenfalls weitere 5 Minuten backen.
  10. Den Kuchen gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
  11. Aus Xucker Puder Erythrit und etwas Rotwein eine Glasur anrühren und auf dem Kuchen verteilen. Mit weiteren Xucker Schoko-Drops, getrockneten Rosenblättern oder nach Belieben dekorieren.

 

Tipp: Der Kuchen schmeckt besonders gut, wenn die Glasur einige Zeit „einziehen“ kann.

 

Hier findest du weitere >> Silvesterrezepte