Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

Quarkbällchen ohne zusätzlichen Zucker

Zubereitungszeit: 45 Schwierigkeit: mittel

Erinnerst du dich noch daran, wie herrlich es duftete, wenn daheim Schmalzgebäck nach Omas Rezept zubereitet wurde? In Fett ausgebackene und in Zucker gewendete Teigbällchen. Gerade die Kombination aus Fett und Zucker ist jedoch tückisch. Beides sind Geschmacksverstärker. Daher essen wir schnell zu viel von den Leckereien.  

 

Unser Rezept für Quarkbällchen ohne zusätzlichen Zucker setzt auf die Süße von Xucker Premium. Xucker Premium kannst du genauso abwiegen, auflösen, zermahlen, verkneten oder verrühren wie herkömmlichen Zucker, wodurch der Teig dieses gesunden Quarkbällchen Rezeptes wunderbar fluffig wird. Lediglich der Magerquark beinhaltet wenige Gramm Zucker, zugleich aber auch reichlich Protein. Für die Berechnung des Fettgehaltes haben wir das Frittierfett vor und nach der Zubereitung gewogen. Abweichungen sind aber durchaus möglich.

 

Zu guter Letzt werden die Quarkbällchen mit kalorienfreiem Xucker Puder Erythrit bestäubt. Erythrit hat keinerlei Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. So wird aus dem traditionell ehr mächtigen Schmalzgebäck eine rundum runde Sache: Leckeres Gebäck mit Xucker statt Zucker. 

 

Nährwerte pro Quarkbällchen (bei 20 Quarkbällchen): 89 kcal // Eiweiß: 2,3 g // Fett: 4,5 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 9,8 g // davon Zucker: 0,6 g // Ballaststoffe: 0,1 g

 

Zutaten (für etwa 20 Quarkbällchen):

 

 

Banner-Xucker-Premium

 

Zubereitung:

  1. Für die Quarkbällchen ohne zusätzlichen Zucker zunächst den Teig zubereiten. Dafür Magerquark, Eier sowie Xucker, Vanillexucker und Salz verrühren.
  2. Anschließend das Backpulver unter das Mehl mischen, zu den feuchten Zutaten geben und zu einem zähen Teig vermengen.
  3. In einem kleinen Topf ausreichend Fett erhitzen, sodass die Quarkbällchen darin schwimmen können.
  4. Mit einem Eisportionierer oder zwei Esslöffeln Quarkbällchen direkt in das heiße Fett portionieren. Sobald die Quarkbällchen oben schwimmen, immer wieder wenden und einige Minuten ausbacken.
  5. Mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Netz abtropfen und abkühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren mit Xucker Puder Erythrit bestäuben und genießen.