BLACK WEEK 15 % Rabattcode XBLACK15 gültig bis 29.11.2021
Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

Gebackener Kürbis mit karamellisierten Nüssen

Zubereitungszeit: 15 min Arbeit + 25 min Backen Schwierigkeit: mittel

Ob für unterwegs, im Büro oder zuhause, kreative Salate liegen voll im Trend. Mit regionalen und saisonalen Zutaten lassen sich wahre Geschmackssensationen kreieren. Wir freuen uns über heimischen Feldsalat und gebackenen Kürbis mit karamellisierten Nüssen in der Salatschüssel.

 

Nährwerte pro Portion (bei 4 Portionen): 173 kcal // Eiweiß: 5,8 g // Fett: 11,9 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 9,7 g // Zucker: 4,3 g // Ballaststoffe: 2,2 g

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Hokkaido Kürbis, entkernt und in Spalten geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • Rapsöl
  • 1 Paket Feldsalat
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Taler Ziegenfrischkäse
  • 1 Birne
  • Jeweils eine Hand voll Walnuss- und Kürbiskerne
  • Jeweils ein EL Xucker Premium und Xucker Bronxe
  • Essig und Öl zum Abschmecken

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Kürbis mit etwas Öl einreiben und mit Salz und Pfeffer versehen. Nun wandert er für etwa 25 Minuten in den Ofen, dabei immer wieder nachschauen, dass er nicht verbrennt.
In der Zwischenzeit können die Kerne karamellisiert werden. Dafür Xucker Premium und Bronxe in einer kleinen Pfanne schmelzen und etwas karamellisieren lassen. Die Mischung wird dabei deutlich eingedickt und sehr heiß. Aber Vorsicht – nicht zu lange erhitzen, da es zu Qualmbildung kommen kann. Nun die Pfanne von der Kochstelle nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Kerne erst dann hineingeben und immer schwenken, damit sie nicht verbrennen. Alles auf ein Stück Backpapier geben und komplett erkalten lassen. Jetzt den Salat waschen, die Zwiebeln in Ringe schneiden und die Birne würfeln. Sobald der Kürbis fertig gebacken ist, kann der Salat angerichtet werden. Den gebackenen Kürbis mit karamellisierten Nüssen und alle weiteren Zutaten in eine Schale geben, den Ziegenkäse und die Kerne darauf verteilen und mit etwas Essig und Öl beträufeln.

 

Hier gibt's weitere >> Kürbis-Rezepte