Liebe Kunden, aktuell freuen wir uns über die vielen Bestellungen von Ihnen. Leider kommt es daher derzeit zu Lieferverzögerungen (Lieferzeit 3-4 Werktage). Wir tun unser Bestes, um unseren gewohnten schnellen Lieferservice von 1-2 Werktagen wieder herzustellen. Vielen Dank für Ihre Geduld. Ihr Xucker-Team.

Nach
Oben
17.08.2018 | Zuckerfrei leben

5 Tipps für ein gesundes & schnelles Abendessen

Nach einem langen Arbeitstag wollen wir nicht noch stundenlang in der Küche stehen. Kein Grund auf eine ausgewogene und zugleich leckere Mahlzeit zu verzichten. Damit das Abendbrot zum genussvollen Ausklang des Tages wird, haben wir die 5 besten Tricks für euch.

Unsere Tipps für ein gesundes Abendessen:

 

1. Immer kleine Vorräte parat haben

Nicht jeden Tag einzukaufen, spart Zeit und Nerven – schon vor dem Kochen. Haltbare Lebensmittel können auf Vorrat gekauft werden: Vollkornmehl, -reis und -nudeln, genauso wie gefrorenes Gemüse, getrocknete Hülsenfrüchte und Konserven lassen sich gut einlagern. Auch Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln halten sich bei guter Lagerung wochenlang. Zusätzlich kann der Vorratsschrank mit (selbst-) eingelegtem Gemüse, Chutneys und Saucen aufgestockt werden. So ausgestattet, kann auch spontan ein schnelles Abendessen zubereitet werden.

 

2. Einmal kochen, zweimal essen

Viele Lebensmittel lassen sich wunderbar vorkochen. Reis, Linsen und Quinoa halten sich im Kühlschrank für ein paar Tage. Gekochte Kartoffeln zeigen sich gebraten noch einmal von ihrer knusprigen Seite und werden mit Kräuterquark, Rohkost und einem Spiegelei zu einem perfekten Abendessen.
Besonderer Tipp: Eintöpfe und Aufläufe. Sie können gut vorbereitet werden und schmecken auch am nächsten Tag noch.

 

3. Sei Spontan und kreativ

Ein gutes und gesundes Abendessen muss keinem aufwendigen Rezept folgen. Lasst eurer kulinarischen Kreativität freien Lauf und kombiniert was das Zeug hält.
Schnelle Rezepte gibt es im Überfluss – nutzt sie als Inspiration und werdet mit der Zeit selber kreativ. Einfach alles in eine Pfanne werfen geht schneller, als sich minutiös an ein Rezept zu halten.

Wer kocht, was er mag, muss nicht lange über das nächste Abendessen nachdenken. Viele von unseren vermeintlich ungesunden Lieblingsgerichten, können gesund und schnell zubereitet werden. Burger sind erstaunlich fix selbstgemacht und mit reichlich Salat, Ketchup ohne Zuckerzusatz und einem Vollkornbrötchen sind sie auch noch richtig nahrhaft. Auch Pizza kann mit einem Vollkornteig, selbstgemachter Tomatensauce und frischem Belag ein gesundes Abendessen werden.

 

5. Farbenfroh statt eintönig

Wer farbenfroh kocht, versorgt sich nicht nur mit möglichst vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Auch die Sinne werden auf eine besondere Weise angesprochen und wir fühlen uns zufriedener. Stir Fry, One-Pot-Pasta und Hacksalat sind schnell zubereitet, bunt und lecker.

 

6. Gemeinsam kochen

Wer mit seinen Lieben zusammen kocht, muss sich nicht zwischen der gemeinsamen Zeit und einem gesunden Essen entscheiden. Mit ein bisschen Übung macht das Ganze dann auch richtig Spaß. Großer Pluspunkt: Die Arbeit kann geteilt werden und geht viel schneller von der Hand.

Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung Ihres Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: Xucker (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie Amazon Pay, den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: Xucker (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Google Analytics
Mit Google Analytics analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)
Marketing
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen.
Google Ads und Affilinet-Partnerprogramm
Über Google Ads werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Ads Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Unsere Webseite nimmt am Affilinet-Partnerprogramm teil. Dieses wird von der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend „affilinet“) angeboten. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Affiliatesystem, bei dem bei affilinet registrierte Personen (auch „Publisher“) die Produkte bzw. Dienstleistungen der sogenannten „Advertiser“ auf Ihren Webseiten mittels Werbemittel bewerben. Details
Facebook Pixel
Der Facebook Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung auf Facebook messen. Damit lassen sich Handlungen analysieren, die Sie auf unserer Website ausführen. Details
Anbieter: Facebook Inc. (USA) (Datenschutzbestimmungen)