Bestelle für weitere 60,00 € und erhalte deinen Einkauf nach DE versandkostenfrei!

19.04.2021 | Wissenswertes über Xucker

Warum enthält die Schokolade von Xucker so viele Kalorien?

Der Mensch ist dem süßen Geschmack unterlegen. Das bestätigen nicht nur Zahlen zum Zuckerkonsum, sondern auch die Lebensmittelindustrie: Allein in Deutschland werden jährlich ca. eine Millionen Tonnen Schokolade produziert – die absolute Lieblingsnascherei der deutschen Bevölkerung! Im Jahr verspeist jeder Deutsche durchschnittlich neun Kilogramm Schokolade. Zum Vergleich: Gesunde Paprika essen wir nicht einmal 3kg jährlich und selbst die so beliebten Erdbeeren vernaschen wir innerhalb eines Jahres nur zu 3,6 kg.

Süßer Genuss mit gutem Gewissen steht auf den Fahnen von Xucker. Viele Konsumenten fragen sich deshalb zu Recht warum Xucker Schokolade einen so hohen Kaloriengehalt aufweist, der mit dem zuckerhaltiger Schokoladen vergleichbar ist. Dieses Rätsel möchten wir heute lösen und verraten euch, warum es sich trotzdem lohnt auf zuckerreduzierte Schokolade zurückzugreifen. Auch auf die Rezept- und Mengenänderungen bei Xucker Schokoladen möchten wir heute näher eingehen.

 

Sortenvielfalt im Schokoladenregal

Schokolade ist der Traum aller Naschkatzen und Schleckermäulchen, denn sie schmeckt nicht nur fantastisch süß und aromatisch. Sie hat auch ein samtig-schmelzendes Mundgefühl, das den Genießern lange auf der Zunge zurückbleibt. Für jeden Geschmack gibt es heute das Richtige – klassische Sorten mit Vollmilch, Edelbitter und Weiß, oder ausgefallene Sorten wie zum Beispiel mit Nuss- oder Fruchtstückchen, Minze oder Kaffeebohnen. So wird es nie langweilig. Selbst lactosefreie oder vegane Schokoladen sind mittlerweile am Markt erhältlich. Auch die Schokoladen von Xucker sind ein Nischenprodukt, denn sie enthalten weitaus weniger Zucker als vergleichbare Sorten mit Zuckerzusatz, die die Supermarktregale noch immer dominieren. Je nach Sorte können dies bis zu 90% weniger Zucker sein, die die Xucker Tafeln aufweisen.

 

Wie kommen die Kalorien in die Schokolade?

Schokolade besteht zu einem Großteil aus Kakaobutter, also purem Fett. Es macht den Großteil der Kalorienbilanz in Schokolade aus. Bei Xucker streichen wir zwar den Zucker in der Rezeptur und ersetzen ihn durch Xylit, die Kalorien der Kakaobutter können wir allerdings nicht reduzieren. Xylit weist zwar 40% weniger Kalorien als Zucker auf, angesichts der hohen Fettmasse, die in Schokoladen enthalten ist, machen diese Kalorien aber nicht mehr viel aus. Zudem kühlt Xylit die Schokolade ein wenig herunter, umso wichtiger ist für ein angenehmes Mundgefühl der Fettgehalt – wir könnten unmöglich darauf verzichten. Daher heißt es leider auch bei Xucker: Schokolade ist und bleibt – auch mit Xylit statt Zucker – eine höherkalorische Nascherei, die mit Bedacht genossen werden sollte.

 

Was ist der Vorteil von Xucker Schokolade?

Wenn Schokolade von Xucker auch nicht mit einem reduzierten Kaloriengehalt punkten kann, können wir trotzdem den Zuckergehalt in den Schokotafeln erheblich reduzieren. Das hat für den Genießer einen entscheidenden Vorteil: Der Blutzucker wird nach dem Verzehr von Xucker Schokolade nicht so stark ansteigen und infolgedessen auch keine Heißhungerattacken provozieren. Gerade Personen, die dazu neigen nach nur wenigen Stückchen zuckerhaltiger Schokolade und kurzer Zeit wieder einen Jieper auf Süßes zu bekommen, können von Xucker Schokolade profitieren. Auch bei Personen mit Diabetes ist Schokolade von Xucker daher sehr beliebt.

 

Warum hat sich die Rezeptur und Menge von Xucker Schokoladen geändert?

Schokolade soll einen cremigen Schmelz haben und sich zart im Mund anfühlen. Lebensmittel ohne Zucker zu kreieren birgt oft Herausforderungen. So entzieht Xylit der Umgebung Energie in Form von Wärme, um schmelzen zu können. Schokolade mit Xylit schmilzt daher nicht so schnell im Mund, sondern fühlt sich „wie ein Stückchen Butter“ an. Diese Rückmeldung haben wir von immer mehr Kunden erhalten. Unsere Produktentwickler haben deshalb eine neue Rezeptur entwickelt und in Verkostungen herausfinden können, dass Xucker Schokolade sich im Mund weitaus besser anfühlt, wenn die Schokoladen-Stückchen kleiner sind. Zudem wurden bei allen Vollmilch-Schokoladen der Kakaogehalt reduziert und Haselnussmark hinzugefügt, um an den allgemein beliebten Schokoladengeschmack von Vollmilchschokolade zu gelangen.

 

Steckt dahinter eine versteckte Preiserhöhung?

Uns wird oft vorgeworfen, dass hinter der Gewichtsreduktion eine versteckte Preiserhöhung steckt. Wir geben Produktions- und Rohstoffkosten immer fair an den Kunden weiter und passen die Preise für Endkunden immer an die vorherrschenden Beschaffungskosten an. Fallen die Produktionskosten, wird sich dies demnach auch auf den Produktpreis positiv auswirken. Auch bei der Preispolitik unserer Schokoladen sind wir transparent: Die Schokolade ist um 20% kleiner geworden, der Preis der hat sich um 16% reduziert. Eine größere Preisreduktion war nicht möglich, da Produktions- und Verpackungskosten auch bei einer reduzierten Tafeldicke gleichbleiben.

Hier geht's zu allen >> Xucker Schokoladen

 

SHOP: Schokoladen Klassik-Mix