Wir bedanken uns für die vielen Bestellungen, leider kommen wir aufgrund der Situation an unsere Grenzen. In der nächsten Zeit kann es daher zu Verzögerungen kommen, wir bitten um Euer Verständnis . Bleibt gesund!

Nach
Oben
08.01.2020 | 1000 Gründe für Xucker

Abnehmen mit Genuss & Xucker

Abnehmen mit Genuss, das hat wenig mit Diäten zu tun! Diäten setzen vielmehr auf Verzicht – in welcher Form auch immer. Meistens ist Fett der vermeintliche Übertäter, den es zu meiden gilt. Dabei könnte es so einfach sein – ganz ohne Diät – wenn wir begreifen, dass Zucker viel schlimmer ist als Fett.

Fett macht nicht fett

Lange Zeit galt Fett als Dickmacher Nummer eins. Ein gefundenes Fressen für die Ernährungsindustrie – fettreduzierte Diät-Produkte eroberten die Supermarktregale und lösten einen regelrechten Hype aus.

Doch die Behauptung, dass eine fetthaltige Ernährung grundsätzlich zu einer Gewichtszunahme führt, gilt u.a. laut dieses Artikels als einer der größten Ernährungsirrtümer der vergangenen Jahre. Das richtige Fett kann sogar beim Abnehmen helfen. Vielmehr sind es Weißmehlprodukte, Süßigkeiten und Nachspeisen, die dazu führen, dass der Bauchumfang wächst. Dies bestätigt auch eine Auswertung von 50 Ernährungsstudien, die in der Fachzeitschrift „Food and Nutritition Research“ veröffentlicht wurde.

Zuckersteuer: Saubere Lösung für klebrige Lösungen?

Besonders Softdrinks enthalten jede Menge Zucker – so viel, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO Regierungen rät, zuckerhaltige Getränke mit einer Sondersteuer von 20 Prozent zu belegen. In einigen Ländern, darunter, Mexiko, Ungarn und Finnland, wurde das bereits umgesetzt.

Auch in Deutschland gab es eine Zuckersteuer. Die wurde aber zur Vermeidung von Wettbewerbsverzerrung in Hinblick auf den EG-Binnenmarkt im Jahr 1993 abgesetzt.

Wenngleich die Besteuerung aus wirtschaftlicher Sicht ein Schritt in die richtige Richtung ist, macht sie beim Verbraucher zunächst vor allem das Portemonnaie schlank, so er denn nicht auf süße Getränke verzichten mag und die Alternativen nicht kennt. Steuer hin oder her: Wer abnehmen möchte, sollte auf zu viel Zucker verzichten, auch jenseits von gesüßten Getränken.

Abnehmen mit Genuss

Natürlich kann es ein Weg sein, künftig einfach weniger Süßes zu essen oder zu trinken. Abnehmen durch Zuckerverzicht bedeutet aber viel Disziplin und Zurückhaltung – Verzicht macht halt keinen Spaß! Und das Verlangen nach Süßem ist uns evolutionsbedingt in die Wiege gelegt. Wer verzichtet, stresst sich womöglich – und Stress wirkt sich wiederum negativ auf die Gesundheit aus. Was also tun?

Wir von Xucker sind gegen strenge Diäten – „Abnehmen mit Genuss“ lautet unsere Devise und deswegen haben wir Produkte entwickelt, bei denen sich der Spaß und die schlanke Linie nicht gegenseitig ausschließen. Wir streichen Zucker nicht von unserem Speiseplan – wir ersetzen ihn. Mit Xucker, unserer kalorienarmen bzw. -freien Alternative, die süß ist, ohne auf die Hüften zu gehen. Abnehmen mit Xucker bedeutet für uns: Ganz leicht leichter werden – ohne Verzicht.

Abnehmen mit Xucker

Um mit Xucker abzunehmen, lohnt sich zunächst eine kleine Bestandsaufnahme:

  • Wo, wann und wie nehme ich im Alltag bisher zu viel Zucker zu mir?
  • Ziehe ich ein süßes Frühstück vor? Möchte ich auf gesüßte Heißgetränke nicht verzichten?
  • Greife ich am Nachmittag gerne auf Gebäck zurück oder
  • gehört die Schokolade abends auf dem Sofa einfach zu meinem Wohlfühlprogramm?
  • Welche Nahrungsmittel enthalten versteckte Zuckerarten? Esse ich gerne Fertigprodukte, Pizza, Fleischsalat, Salami, eingelegtes Gemüse?

Die Bestandsaufnahme ist ein erster Schritt, um eine Übersicht darüber zu bekommen, wo sich Zuckerfallen im Alltag verstecken. Und ein Blick auf die Zutatenliste, insbesondere bei Fertigprodukten, kann dabei helfen, die Wahrnehmung in Bezug auf den Dickmacher zu sensibilisieren. Sobald die größten Zuckerfallen aufgedeckt sind, geht es ans Ersetzen.

Ein Minus an Zucker, in Verbindung mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung, kann bei Übergewicht nämlich ein dickes Plus für die Gesundheit bedeuten.

Wer zum Beispiel morgens Nutella (54 Gramm Zucker/100 Gramm) mit Xucker Nuss-Nugat Creme ersetzt (2,1 Gramm Zucker/100 Gramm) und den Kaffee oder Tee anstelle von zwei Teelöffeln Zucker (10 Gramm) mit Xucker Light (0 Gramm Zucker) oder Xucker Bronxe (0 Gramm Zucker) süßt, hat so dafür gesorgt, dass die Zuckerfalle nicht schon beim Frühstück zuschnappt.

Wer auf Softdrinks über den Tag nicht verzichten will, kann sich zu Hause einen Eistee mit Xucker Light ganz einfach selbst herstellen – der ist zuckerfrei, im Gegensatz zum herkömmlichen Eistee, der mit bis zu 80 Gramm Zucker pro Liter gesüßt ist.

Selbst Ketchup muss beim Abnehmen mit Genuss nicht vom Speiseplan verschwinden. Statt 22 Gramm Zucker (pro 100 Gramm) wie bei herkömmlichem Ketchup, kommt der Xucker Light Ketchup mit sportlichen 4,3 Gramm Zucker (pro 100 ml) aus. Sein niedriger Zuckergehalt wird dabei, ganz natürlich, von den sonnengereiften Tomaten beigesteuert. Zucker reduzieren ohne auf Genuss zu verzichten geht also ganz einfach. Wir empfehlen: Zutatenlisten studieren, Zuckerfallen finden, Zuckerfallen eliminieren.

Sei es beim Süßen von Gebäck, für das wir gerne unseren Puderxucker empfehlen, beim Naschen von Schokolade, bei der Herstellung von Nachspeisen oder bei Kaugummis und Bonbons – Verzicht war gestern, für jede süße Gelegenheit gibt es eine schlaue Alternative!

Guter Nebeneffekt: Wer herkömmlichen Zucker von seinem Speiseplan streicht, sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel des Körpers über die Zeit konstanter wird. Und damit das Verlangen nach Zucker deutlich sinkt. Mit einem konstanten Blutzucker rauscht man beispielsweise nicht mehr so schnell ins klassische „Nachmittagsloch“ (die Zeit, zu der viele zu Kaffee und Kuchen oder Süßwaren greifen).

Gute Vorsätze leicht gemacht

Falls Du  „Abnehmen“ als guten Vorsatz für das neue Jahr genannt hast, dann bist Du damit nicht allein: Neben „Stress vermeiden“, „mehr Zeit für Familie und Freunde“, „Mehr Sport machen“, steht „Abnehmen“ nämlich ganz vorn mit auf der Liste der guten Neujahrs-Vorsätze der Deutschen. „Abnehmen mit Genuss“ könnte Dein Vorsatz für dieses Jahr sein. Denn schließlich soll der Spaß doch auch nicht zu kurz kommen, oder? Außerdem: Freude ist gesund, haben wir gehört. Und Süßes ohne Zucker macht Freude, da können wir ein Lied von singen (das tun wir sogar manchmal bei der Arbeit!) ;) Deswegen: Hallo 2020! Hallo Genuss! Uuund tschüss Zucker!

Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung Ihres Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: Xucker (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie Amazon Pay, den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: Xucker (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Google Analytics
Mit Google Analytics analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)
Marketing
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen.
Analyse und Conversion Tracking
Über Google Ads werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Ads Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Unsere Webseite nimmt am Affilinet-Partnerprogramm teil. Dieses wird von der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend „affilinet“) angeboten. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Affiliatesystem, bei dem bei affilinet registrierte Personen (auch „Publisher“) die Produkte bzw. Dienstleistungen der sogenannten „Advertiser“ auf Ihren Webseiten mittels Werbemittel bewerben.

Wir benutzen Quantcast zur Webanalyse, ein Dienst der Quantcast International Limited, Beaux Lane House, Lower Mercer Street, 1st Floor, Dublin 2, Ireland („Quantcast“) mittels Cookie-Technologie. Ihre Daten werden ausschließlich pseudonymisiert verarbeitet, ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich.

Unsere Website verwendet die Conversion Tracking Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland). Details
Facebook Pixel
Der Facebook Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung auf Facebook messen. Damit lassen sich Handlungen analysieren, die Sie auf unserer Website ausführen. Details
Anbieter: Facebook Inc. (USA) (Datenschutzbestimmungen)